„Auf in die dritte Runde“

… heißt es am kommenden Montag, den 27.02.2012, um 18 Uhr. An diesem Tag findet die nächste Sitzung des Oldenburger Stadtrats statt.

Gerade nach der unverhältnismäßig brutalen Räumung, bei der letzten Stadtratssitzung durch die Hannoveraner BFE (Beweissicherungs- & Festnahmeeinheit der Polizei) ist es wichtig, dem NPD-Mann Ulrich Eigenfeld und der Stadtverwaltung zu zeigen, dass wir uns durch solche Repressionsmaßnahmen nicht einschüchtern lassen. Wir wollen deshalb Eigenfeld bei der nächsten Ratssitzung unmissverständlich klar machen, dass wir ihm und seinem völkischen, homophoben, antisemitischen und rassistischen Weltbild keinen Platz im Stadtrat, in der Stadt und sonstwo bieten werden!

Natürlich wollen wir auch an diesem Tag gegen das rassistische Gutscheinsystem protestieren, welches hoffentlich bald abgeschafft ist.

Kommt am Montag, den 27.02.2012 um 17.30 Uhr zum PFL (Peterstraße 3).

Seid kreativ, seid laut, seid bunt.
Zeigt Ulrich Eigenfeld was Ihr von ihm haltet.