Archiv der Kategorie 'Veranstaltung'

Das Problem heißt Rassismus

KALTLAND – Eine Sammlung
Lesung mit den Herausgebern Markus Liske & Manja Präkels
Dienstag, 21. August 19:30 Uhr Polyester

Kaltland

Die massiven Angriffe auf die Asylbewerberheime in Hoyerswerda (17.09.1991) und Rostock-Lichtenhagen (24.08.1992), haben sich als Horrorszenarien eines neuen Rassismus nach der Wende in unser kollektives Gedächtnis eingebrannt. Die Bilder von jubelnden Menschenmassen vor brennenden Häusern, untätigen Polizisten und Würstchenbuden für die Zuschauer gingen um die Welt.
Umso bemerkenswerter ist es, dass in den zahllosen Wenderomanen, die seither erschienen sind, weder die Opfer eine Stimme erhalten noch die Täter eine Rolle spielen. Und schon gar nicht wird die Frage nach den Folgen gestellt.
20 Jahre danach füllt »Kaltland« diese Leerstelle mit Erzählungen und autobiografischen Geschichten prominenter Autoren und Künstler, als da wären:
Alexander Kluge / Volker Braun / Emine S. Özdamar /Andres Veiel / Jakob Hein / Alexander Osang / Angelika Nguyen / Hermann L. Gremliza / Martin Sonneborn / Schorsch Kamerun / Peter Wawerzinek / Michael Wildenhain / Kerstin Hensel / Jutta Ditfurth / Andreas Krenzke / Volker H. Altwasser / Friedrich Ani / Ahne / Heiko Wernig / Roger Willemsen u.v.m.

Stimmen zum Buch: (mehr…)

Sommer Sonne Antifa

Da es im August viele interessante Termine gibt, wollen wir noch einen Überblick über den August geben.

Los geht es schon am Montag, 30. Juli. Um 20:30 Uhr findet im Alhambra eine Infoveranstaltung zum Naziaufmarsch in Bad Nenndorf statt. Am Samstag, 04. August findet Niedersachsens größter Naziaufmarsch in Bad Nenndorf statt. Antifa-Demo Naziaufmarsch blockieren

Am Freitag, 10. August um 20 Uhr werden im Alhambra Referent_innen über das Antifa-Camp in Dortmund, die Absichten und Ziele, sowie über den “Nationalen Antikriegstag” und die geplanten Gegenaktionen informieren.

Samstag, 25. August findet anlässlich des 20. Jahrestages der Pogrome von Rostock-Lichtenhagen in Rostock eine bundesweite Antifa-Demo statt.
Am Montag, 20. August gibt es dazu ab 20:30 Uhr ein Info- und Videoschnipselabend im Alhambra.
Am Dienstag, 21. August lesen die Autor_innen von Kaltland aus ihrem Buch. Der Ort und die Zeit wird noch bekannt gegeben.
Es wird ein Bus aus Oldenburg zur Demo nach Rostock fahren. Tickets gibt es ab dem 06. August im Infoladen Roter Strumpf und bei den Veranstaltungen.

Vom Freitag, 24. August bis Sonntag, 2. September findet dann das Antifa-Camp in Dortmund statt. Am Samstag, den 01. September wollen Nazis durch Dortmund marschieren. „Die Wochen vor dem Aufmarsch sind von zahlreichen Aktionen der rechten Szene und von nächtlichen Übergriffen auf Antifaschist_innen geprägt. Neben den Aktionen gegen Nazis wollen wir einen Raum schaffen, in dem Austausch und Vernetzung zwischen Antifagruppen möglich sind. In Workshops und Diskussionen werden wir aktuelle Themen der antifaschistischen Arbeit beleuchten. Hierbei ist es uns wichtig auch über den Tellerrand der Anti-Nazi-Arbeit zu schauen und weitere Themen linker Politik aufzugreifen. So wird es Aktionstage zu den Themen Rassismus, Militarismus und der sozialen Frage geben. Ziel unseres Camps ist es, antifaschistische Strukturen sowohl vor Ort als auch bundesweit zu stärken und mit einer direkten Intervention in Dortmund den Neonazis ihren Aufmarsch zu nehmen.“

Infoveranstaltung – Antifa Camp 2012

Am Freitag, den 10. August um 20 Uhr werden im Alhambra Referent_Innen über das Antifa-Camp, die Absichten und Ziele, sowie über den “Nationalen Antikriegstag” und die geplanten Gegenaktionen informieren.

Beschreibung der Camp-Veranstalter_Innen:
(mehr…)

Infoveranstaltung – Bad Nenndorf 2012

Am 30. Juli 2012 fin­det im Rahmen des Antifa Cafes im Alhambra eine In­fo­ver­an­stal­tung zum ge­plan­ten Na­zi­auf­marsch statt.
Beginn ist 20:30 Uhr

Bad Nenndorf 2012 – Naziaufmarsch verhindern

Am 4.August 2012 findet wieder der jährliche Nazi-Großaufmarsch in Bad Nenndorf statt. Mehrere Hundert Alt- und Neonazis ziehen an diesem Termin durch den Kurort, um Geschichtsrevisionismus, Antisemitismus und Nationalsozialismus zu propagieren.

Auch in diesem Jahr gibt es wieder eine antifaschistische Mobilisierung mit dem Ziel, dem Naziaufmarsch ein für alle Mal ein Ende zu setzen.

Zu diesem Zweck gibt es auch eine Infoveranstaltung in Oldenburg:
Montag, 30. Juli, 20.30Uhr im Antifa Cafe im Alhambra

Weitere Infos auf
http://badnenndorf.blogsport.de/
und
http://badnenndorf.blogsport.eu/